Kleidung

Voraussetzung für den Spass in der Natur ist die richtige Ausrüstung der Kinder.
Wir empfehlen folgendes Tenue:
Bei warmem, trockenem Wetter (Frühling, Sommer): gute Schuhe, Socken, lange Hosen, Pullover mit langen Ärmeln,
Kopfbedeckung, Regenhose (im Rucksack, oft ist es im Wald doch noch feucht)

Bei kühlen Temperaturen: Zwiebellook, das heisst mehrere Schichten Kleider übereinander, die je nach Temperatur
aus- oder angezogen werden können. Die äusserste Schicht muss wasserdicht sein.  Bitte anstelle von Strumpfhosen
lange Unterhosen anziehen, so besteht die Möglichkeit, auf einfache Art nasse Socken auszuwechseln.

 

Gefahren:

Wir haben ein Natel und eine Notfallapotheke dabei.

Vorbeugend bei Zecken: Gute Kleidung/ Schuhe / Zeckenspray.
Nach jedem Waldbesuch Körper nach Zecken absuchen, duschen, Kleider wechseln.

 

Munzigwaldmüüsli

Das bringe ich im Rucksack mit:
Wasserdichte Regenkleider, Ersatzsocken, Unterhose (Windel).

Znüni: Getränk (keine Süssgetränke) in gut verschliessbarer Flasche
Einen geeigneten Znüni (Früchte/Gemüse, Trockenfrüchte, Nüsse, Brot, Käse,etc keine Süssigkeiten)

 

Waldmüüsli

Das bringe ich im Rucksack mit:
Getränk in gut verschliessbarer Flasche, wasserdichte Regenkleider,
ein Paar Ersatzsocken, Sitzmatte (wird am ersten Tag abgegeben),
ein Paar Ersatzhandschuhe (wasserdichte und ev. dünne, s. oben).

Zusätzlich Montagsgruppe: Teller mit Deckel und Essbesteck

Zusätzlich Dienstags- und Donnerstagsgruppe: Znüni (bitte keine Süssigkeiten)

 

Flädermüüsli

Das bringe ich im Rucksack mit:
Getränk in gut verschliessbarer Flasche, wasserdichte Regenkleider,
ein Paar Ersatzsocken, Sitzmatte (wird am ersten Tag abgegeben),
ein Paar Ersatzhandschuhe (wasserdichte und ev. dünne, s. oben).